Herrlich saftiger Apfelkuchen mit Zimt und Mandelstifte

Tortenform

24 oder 28 cm Durchmesser

Zubereitung LowCarb Apfelkuchen

Eier mit Zucker und Gewürzen schaumig rühren.

Butter und Zitronensaft einrühren.

Backpulver, Kokosmehl, Flohsamenschalen und Mandeln unterrühren.

Zum Schluss Äpfel und Rum-Rosinen dazu geben und mit einem Kochlöffel verrühren.

Masse in die gefettete und ausgestreute Backform geben und etwa 40 Minuten (Nadelprobe) backen

Ein leckerer LowCarb Apfelkuchen.

Zubereitungszeit

Vorbereitung:       20 – 30 Minuten

Backdauer:            40 Minuten

Backofentemperatur:

180° Ober-/Unterhitze

Zutaten:

Trockene Zutaten

180 g gemahlene Mandeln

10 g gemahlene Flohsamenschalen

1 EL  Kokosmehl

1 TL Backpulver

1 TL Vanille

1 EL Zimt

1 Prise Salz

75 g Zucker oder ein Süßstoff nach Wahl

Zum Bestreuen

35 g Mandelstifte

etwas Sesamkörner

für die Backform

Butter zum Auspinseln

gemahlene Mandeln zum Ausstreuen

Flüssige Zutaten

3 Eier

125 g geschmolzene Butter

Saft einer 1/2 Zitrone

Sonstiges

2 große säuerliche Äpfel

1 Handvoll Rum-Rosinen

 

Menü

Tipps

Newsletter abonnieren

Empfehlungen

Hinweis

Das ursprüngliche Rezept stammt von Daniela Pfeifer http://www.lowcarbgoodies.at.

Das LowCarb Apfelkuchen Rezept wurde von uns abgewandelt. Mehr Rezepte von Daniela Pfeifer finden Sie in dem abgebildeten Rezeptbuch.

Der Apfelkuchen ist LowCarb und glutenfrei, wie alle Rezepte bei mindbodysystem.

 

Gefällt Ihnen das Rezept?

Empfehlen Sie uns bitte weiter – Vielen Dank

Danial Pfeifer Torten, Kuchen, LowCarb