Zubereitung

Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen.

Die Eier trennen und das Eigelb mit der Sahne und der Milch zufügen und vermischen.

Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

Die Masse mit Butterschmalz in einer Pfanne goldgelb backen. In Stücke teilen, wenden und weiter anbacken.

Als Ergänzung eignet sich selbstgemachtes, ungesüßtes Apfelmus.

Wer nicht auf die Kohlenhydrate achten will oder muss, kann in die Masse auch in Rum eingelegte Rosinen streuen.

 

 

* Tipps für den LowCarb Kaiserschmarrn

 

  • Nehmen Sie ganze Flohsamenschalen und mahlen Sie diese selbst.
  • Zum Mahlen der Flohsamenschalen eignet sich eine elektrische Kaffeemühle sehr gut – ein empfehlenswertes Produkt mit Bezugslink finden Sie rechts.

Informationen

Der LowCarb Kaiserschmarrn ohne Weizenmehl und andere Getreideprodukte ist glutenfrei und kohlenhydratreduziert. Durch die Verwendung von Kokosmehl ist er nicht ketogen.

Zutaten:

Trockene Zutaten

60 g Kokosmehl

20 g Eiweiss Pulver neutral

10 g Flohsamenschalen gemahlen

25 g Süße

1 Prise Salz

 

 Flüssige Zutaten

7 Eier (Größe L)

1 Becher Sahne

125 ml Milch 3,8%

Eine elektrische Kaffeemühle eignet sich bestens zum Mahlen der Saaten für die Lowcarb Brötchen.
Ideal zum LowCarb Kaiserschmarrn eignet sich selbstgemachtes, ungesüßtes Apfelmus aus säuerlichen Bio-Äpfeln.

Menü

Tipps

Newsletter abonnieren

Empfehlungen

Gefällt Ihnen das Rezept?

Empfehlen Sie uns bitte weiter – Vielen Dank